AA-Big-w

Wer die Gesetze biegt, bricht die Gerechtigkeit.

 

Kanzlei und Kontakt

AA-Big-w

Im Strafprozess gewinnt man mit Erfahrung, Kompetenz und der besten Strategie. Aber vor allem mit Leidenschaft!

 

Kompetenzen

AA-Big-w

Die Wahrung der Rechte Unschuldiger wie Schuldiger ist Aufgabe der Verteidigung!

 

Die Anwälte

DIE KANZLEI

Widenmayerstr. 36
80538 München

Tel.: +49 89 24211670
Fax: +49 89 242116720

info@amelung-albrecht.de
www.amelung-albrecht.de

 

 

 

Amelung & Albrecht Rechtsanwälte ist eine auf Strafrecht und Steuerrecht spezialisierte Anwaltskanzlei. Aufgrund der hohen Spezialisierung ist die Kanzlei konsequent auf die Beratung und Verteidigung in Straf- und Bußgeldsachen, insbesondere in den Bereichen des Wirtschafts- und Steuerstrafrechts ausgerichtet.

Durch diese Spezialisierung garantiert die Kanzlei Amelung Albrecht Rechtsanwälte ein hohes Maß an Kompetenz sowohl bei Individualverteidigungen als auch bei präventiver Unternehmensberatung (Corporate Compliance) in Straf- und Ordnungswidrigkeitenverfahren. Aufgrund der zunehmenden Internationalisierung des Strafrechts werden von der Sozietät intensive Kontakte zu ausländischen Rechtsanwaltskanzleien gepflegt, die auf dem Gebiet des Wirtschafts- und Steuerstrafrechts tätig sind.

Die Ursprünge der Sozietät gehen auf den seit 1966 als Strafverteidiger bundesweit tätigen Rechtsanwalt Martin Amelung zurück. Dieser langen Tradition der Kanzlei fühlen sich die Rechtsanwälte der Kanzlei Amelung Albrecht in besonderer Weise verpflichtet. Die konsequente Verteidigung der rechtlichen Interessen ihrer Mandanten sehen sie daher nicht nur als ihren Beruf, sondern als Berufung. Kompetenz, Professionalität und Engagement werden durch langjährige Erfahrung, zahlreiche Vorträge und Veröffentlichungen zu spezifischen straf- und steuerrechtlichen Themen, sowie durch kontinuierliche Fortbildung der Anwälte der Kanzlei gewährleistet.

Die Rechtsanwälte der Kanzlei sind als Strafverteidiger bundesweit an allen (Straf-)Gerichten wie auch am Bundesverfassungsgericht und dem Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte tätig. In Steuerstreitverfahren vertreten wir Ihre Interessen im Konfliktfall gegenüber den Finanzämtern, aber auch bei den Finanzgerichten sowie dem kanzleinahen Bundesfinanzhof.

Strafverteidigung

Nach einer häufig zitierten Definition von Hans Dahs („Handbuch des Strafverteidigers“) ist Strafverteidigung der Kampf um die Rechte des Beschuldigten.

In diesem Kampf wird der Verteidiger nicht nur Engagement, sondern auch Gelassenheit und Weisheit im Interesse seines Mandanten einsetzen.


Medizinstrafrecht

Unter das Medizinstrafrecht fallen zunächst die Strafvorschriften, die im Zusammenhang mit Heileingriffen verwirklicht werden können, wie beispielsweise die Körperverletzung und die fahrlässige Tötung.
Aufgrund der ständig zunehmenden Verrechtlichung des Gesundheitswesens befassen sich die Strafverfolgungsbehörden aber schon lange nicht mehr allein mit der Verfolgung mutmaßlicher ärztlicher Kunstfehler…

Wirtschaftsstrafrecht

Unternehmerisches Handeln stellt seit Beginn der 80igern Jahre des vergangenen Jahrhunderts zunehmend auch in strafrechtlicher Hinsicht eine gefahrgeneigte Tätigkeit dar. Überraschende Hausdurchsuchungen durch Staatsanwaltschaft und Kriminalpolizei sind heutzutage ein alltägliches Risiko.
Die Verteidigung in Wirtschaftsstrafverfahren  gehört  zu unseren Tätigkeitsschwerpunkten.


Steuerrecht

Das wirtschaftliche Umfeld ändert sich rasant. Auch das Steuerrecht wird vielschichtiger und erfordert daher immer wieder neue Lösungsansätze. Eine qualifizierte Steuerberatung bedeutet für uns, absolute Aktualität im sich ständig wandelnden gesetzgeberischen Umfeld und Genauigkeit in der Bearbeitung der Steuerfälle unserer Mandanten.

Steuerstrafrecht

Das Steuerstrafrecht gewinnt eine immer stärker wachsende Bedeutung. Eine sich ständig ändernde Steuergesetzgebung, die sowohl den europarechtlichen Vorgaben gerecht werden, aber auch den nationalen Interessen ausreichend Rechnung tragen soll, Erlasse und Richtlinien der Finanzverwaltung und eine kaum mehr zu überschauende Rechtsprechung sind mitunter der Grund hierfür.


Internationales Strafrecht

Strafverfolgung macht nicht vor Ländergrenzen Halt. Grenzüberschreitende Strafverfahren gewinnen aufgrund einer zunehmend effektiven Zusammenarbeit zwischen den zuständigen Stellen im In- und Ausland und mit internationalen Organisationen (z.B. OLAF) an Bedeutung. Einfache Rechtshilfeersuchen oder Ersuchen um die Übernahme von Strafverfolgung werden mittlerweile teilweise auf dem „kurzen Dienstweg“ übermittelt. Die hiervon betroffenen Beschuldigten sehen sich gegebenenfalls Auslieferungsersuchen aus anderen Staaten ausgesetzt, denen die ersuchten Staaten häufig mit vorauseilendem Gehorsam nachgeben. Es drohen Auslieferungshaft und Gerichtsverfahren im Ausland mit weitgehend unbekannten prozessualen Regeln.

DIE ANWÄLTE

RA Daniel Amelung

Fachanwalt für Strafrecht

RA Dr. Andreas Albrecht

Fachanwalt für Steuerrecht

RA Dr. Alexander von Saucken

Mitgliedschaften:
Arbeitsgemeinschaft Strafrecht des DAV (DeutscherAnwaltVerein)
Deutsche Strafverteidiger e.V.
Initiative Bayerischer Strafverteidigerinnen und Strafverteidiger e.V.
Wirtschaftsstrafrechtliche Vereinigung (WisteV)
Münchner Anwaltsverein (MAV)

Beratungssprachen:
Deutsch, Englisch
Italienisch (Grundkenntnisse)

Publikationen:
»Veröffentlichungen von RA Amelung

RA DANIEL AMELUNG

Rechtsanwalt
Fachanwalt für Strafrecht

Nach dem Abitur am humanistischen Maximiliansgymnasium in Schwabing und Studium der Rechtswissenschaften an der Ludwig-Maximilians-Universität in München absolvierte Daniel Amelung sein Referendariat im Bereich des Oberlandesgerichts München. Sowohl während als auch nach dem Referendariat war Amelung als wissenschaftlicher Mitarbeiter bei Prof. Rudolf Schuster (Lehrstuhl für politische Wissenschaften der Technischen Universität München) auf dem Gebiet des Länderverfassungsrechts tätig.

Seine anwaltliche Tätigkeit begann Daniel Amelung hingegen 1996 in Berlin (in der Kanzlei von Rechtsanwalt und Notar Dietrich Herrmann), insbesondere um dort Verteidigungen in Strafverfahren im Bereich des sog. DDR-Unrechts zu übernehmen. So verteidigte Amelung beispielsweise in Spionageverfahren oder Embargoverfahren Angehörige des Bereiches KoKo (Kommerzielle Koordinierung) des Ministeriums für Staatssicherheit (MfS) und ein ehemaliges Mitglied des Politbüros des Zentralkomitees der SED wegen des sog. Schießbefehls an der innerdeutschen Grenze (sog. zweiter Politbüro-Prozess).

Mit seinem seit 1966 in München als Strafverteidiger tätigen Vater, Rechtsanwalt Martin Amelung, war er hierbei ab 1998 in überörtlicher Partnerschaft verbunden.

Nach Rückkehr in seine Geburtstadt München im Jahr 2001 standen für Amelung neben Mandaten im klassischen Strafrecht Verteidigungen in zum Teil umfangreichen Wirtschaftstrafverfahren im Vordergrund.
So verteidigte Amelung beispielsweise im Zusammenhang mit der Lieferung von Spürfuchs-Panzern nach Saudi-Arabien (sog. Schreiber-Komplex) einen ehemaligen Thyssen-Manager (seit 2005 zusammen mit Rechtsanwalt Dr. Peter Kotz). In zahlreichen weiteren Großverfahren im Zusammenhang mit Korruptionsvorwürfen verteidigte Amelung entweder Individualbeschuldigte oder beriet betroffene Firmen, so zum Beispiel im Rahmen von Korruptionsverfahren im Bereich der Firmen EADS, BMW und MAN.

Im sog. SIEMENS-Verfahren wurde Amelung von zahlreichen Managern aus nahezu allen Unternehmensbereichen und –ebenen mandatiert.

Darüber hinaus hat Amelung in zahlreichen weiteren Strafverfahren Angehörige der Pharmaindustrie und der Ärzteschaft vertreten.

Neben der Verteidigung von Angehörigen freier Berufe (Rechtsanwälte, Steuerberater, Ärzte etc.) und Beamten in Strafverfahren, übernimmt Amelung regelmäßig auch die Vertretung in den mit den Strafverfahren einhergehenden berufs-/disziplinarrechtlichen Verfahren.

Weitere beispielhafte Mandate:

Vorstandsvorsitzender einer Mineralölgesellschaft wegen Verdachts des Anlagebetruges, diverse Ärzte wegen Abrechnungsbetruges, Justiziar eines Versicherungskonzerns, überregionaler Fernsehsender wegen Korruptionsvorwürfen im Zusammenhang mit Rabatten zu Gunsten von Media-Agenturen, Industriekonzern im Zusammenhang mit Explosionsunglück an einem Industriestandort, Nebenklagevertretung im Verfahren wegen des Einsturzes der Eishalle Bad Reichenhall, Unternehmen wegen Embargoverstößen, internationales Softwareunternehmen gegen den Verrat von Geschäftsgeheimnissen, Manager in Verfahren der US-amerikanischen Börsenaufsichtsbehörde S.E.C. und des DOJ (United State Department of Justice), Individualverteidigungen im sog. Formel-1-Prozess und im Zusammenhang mit dem Erwerb der Hypo Alpe Adria Bank (sog. HGAA-Verfahren), diverse Individualverteidigungen gegen Verdachts der Beihilfe zur Steuerhinterziehung bei sog. Cum/Ex-Geschäften, Individualverteidigung gegen Korruptionsvorwürfe am Flughafen Berlin/Brandenburg (BER), diverse Individualverteidigungen in kartellstrafrechtlichen Verfahren, z.B. in der Baubranche.

Kompetenzen:
Steuerstreit
Steuerstrafrecht
Selbstanzeige
Steuerberaterhaftung

Mitgliedschaften:
Münchener Anwaltsverein,
Forum Junge Anwaltschaft,
Deutscher Anwaltverein Arbeitsgemeinschaft Steuerrecht,
Deutscher Anwaltverein Arbeitsgemeinschaft Strafrecht

Beratungssprachen:
Deutsch, Englisch

Publikationen:
»Veröffentlichungen von RA Albrecht

RA DR. ANDREAS ALBRECHT

Rechtsanwalt
Fachanwalt für Steuerrecht

Rechtsanwalt Dr. Albrecht berät mit Schwerpunkt im Steuerrecht und im Steuerstrafrecht, häufig mit Bezug zum Wirtschaftsstrafrecht und Zivilrecht.
Rechtsanwalt Dr. Albrecht ist Fachanwalt für Steuerrecht.

Das Studium von 1999 bis 2004 und den juristischen Vorbereitungsdienst von 2007 bis 2009 absolvierte Rechtsanwalt Dr. Albrecht in Bayreuth. Die Schwerpunkte lagen im Strafrecht und im Steuerrecht. Zusätzlich vertiefte er die für das Steuerrecht erforderlichen betriebswirtschaftlichen Kenntnisse im Rahmen der Wirtschaftswissenschaftlichen Zusatzausbildung an der Universität Bayreuth (Wirtschaftsjurist (Univ. Bayreuth)).

Im Promotionsstudium von 2004 bis 2009 behandelte Rechtsanwalt Dr. Albrecht mit der “hypothetischen Einwilligung“ eine Rechtsfigur im Strafrecht und im Zivilrecht. Die Promotion begleitete Herr Prof. em. Dr. Dr. h.c. (Univ. Pecs) Harro Otto, Universität Bayreuth.

Rechtsanwalt Dr. Albrecht war von 2010 bis 2014 Anwalt in der Steuerrechts-Boutique Streck Mack Schwedhelm in München und Köln. 2014 wechselte er zu der im Steuerstrafrecht und Wirtschaftsstrafrecht spezialisierten Sozietät Frick Quedenfeld, Stuttgart. Seit Oktober 2014 ist er selbstständiger Anwalt in München.

Rechtsanwalt Dr. Albrecht ist spezialisiert auf den Steuerstreit und auf das Steuerstrafrecht. Beispielsweise verteidigte er in Umsatzsteuerkarussellen, bei Scheingesellschaften im In- und Ausland, bei Strohmanngeschäften, er verteidigte freiberufliche IT-Experten bei Honorar-Split. Er begutachtete bei Compliance-Untersuchungen, beispielsweise Investments in Cum-/Ex-Geschäfte, die Verantwortung der Geschäftsführer bei Scheinselbstständigkeit usw.

Rechtsanwalt Dr. Albrecht erstattet Selbstanzeigen für Privatpersonen und Unternehmen.

Rechtsanwalt Dr. Albrecht berät und vertritt Steuerberater bei der Abwehr von zivilrechtlichen Haftungsansprüchen.

Kompetenzen:
Wirtschafts- und
Steuerstrafrechts

Zoll- und Außenwirtschaftsstrafrech

Mitgliedschaften:

Mitgliedschaften
Wirtschaftsstrafrechtliche Vereinigung e.V. (WisteV)
Deutscher Strafverteidiger e.V.
AIJA – Association International de Jeunes Avocats

Beratungssprachen:

Publikationen:
»Veröffentlichungen von RA von Saucken

RA DR. ALEXANDER VON SAUCKEN

Rechtsanwalt

Rechtsanwalt Dr. von Saucken vertritt Individualpersonen und Unternehmen in allen Bereichen des Wirtschafts- und Steuerstrafrechts sowie in damit zusammenhängenden Ordnungswidrigkeitenverfahren (insbesondere bei etwaigen Verstößen gegen §§ 30, 130 OWiG). Zu seinen Tätigkeitsfeldern zählen hierbei neben dem allgemeinen Wirtschaftsstrafrecht (z.B. Untreue-, Korruptions- und Insolvenzdelikte) insbesondere das Steuerstrafrecht sowie das Zoll- und Außenwirtschaftsstrafrecht. Die Vertretung von Rechtsanwälten und Ärzten in standesrechtlichen Verfahren bildet einen weiteren Tätigkeitsschwerpunkt.

Darüber hinaus berät und unterstützt Rechtsanwalt Dr. von Saucken Geschädigte bei der Erstellung von Strafanzeigen und Strafanträgen. Schließlich betreut er diverse Unternehmen bei der Einführung von Compliance-Systemen sowie im Zusammenhang mit der internen Aufklärung von strafrechtlich relevanten Sachverhalten.

Bevor sich Rechtsanwalt Dr. von Saucken am 01.01.2016 der Kanzlei AMELUNG ALBRECHT anschloss, war er 8 Jahre für die überörtliche Strafrechtskanzlei Roxin LLP in München und Düsseldorf tätig, davon 4 Jahre als Partner. Seine juristische Ausbildung absolvierte er an den Universitäten Regensburg, Straßburg und Berlin sowie im Oberlandesgerichtsbezirk Hamburg.

Herr Dr. von Saucken publiziert regelmäßig zu ausgewählten Fachthemen und wird häufig für Vortragsveranstaltungen in den Bereichen Wirtschaftsstrafrecht und Criminal Compliance angefragt.

Aktuelle Beiträge von Amelung Albrecht Rechtsanwälte

Neues Reisekostenrecht 2014

sdf98jhk Das BMF hat die Pauschbeträge für Verpflegungsmehraufwendungen und Übernachtungskosten für beruflich und betrieblich veranlasste Auslandsdienstreisen ab 1.1.2014 bekannt gemacht (BMF, Schreiben v. 11.11.2013 – IV C 5 – S 2353/08/10006:004). Hierzu... mehr lesen

Widenmayerstr. 36
80538 München

 

 

 

Tel.: +49 89 24211670
Fax: +49 89 242116720

 

 

 

info@amelung-albrecht.de
www.amelung-albrecht.de

 

 

 

Amelung Albrecht Rechtsanwälte